Gefällt Ihnen die Maschine? Schreiben Sie uns.
Ich interessiere mich für die Maschine

 

1 Bearbeitungszone der Radspuren des Traktors: Die perfekte Lockerung der Spuren eliminiert ein ungleichmäßiges Aufgehen der Pflanzen nach der Saat.
2 Zone der grundlegenden Einebnung der Bodenoberfläche. Die präzise geebnete Bodenoberfläche ermöglicht die nachfolgende gleichmäßige Lockerung des Saatbetts.
3 Lockerungszone. Der Boden wird durch die Scharlockerungssektion in der eingestellten Tiefe gelockert. Die Tiefe sollte mit der zukünftigen Aussaattiefe identisch sein. Bei der Verwendung von Pfeilscharen kommt es zu einer ganzflächigen Unterschneidung und der Vernichtung von Unkräutern.
4 Zone der Einebnung von Brocken hinter der Scharlockerungssektion.
5 Zone der finalen Einebnung der Bodenoberfläche. Der hintere Striegel sichert eine perfekte Ebene und eine minimale Brockenbildung für die nachfolgende Aussaat ab.

Der Kultivator Verso ist vor allem für die Saatbettvorbereitung nach Pflug und Stoppelsturz - Einebnung der Bodenoberfläche und Vorbereitung des Saatbetts - vorgesehen.

Intensive und feine Bodenbearbeitung

Verso ist der 5-reihige aufgesattelte Kultivator mit niedrigem Zugwiderstand und einer variablen Tiefenbearbeitung von 0 bis 10 cm. Die biegsamen schmalen Meißel mit einer Breite von 37 mm sorgen für intensive und schonende Bodenbearbeitung. Die Schare sind flexibel auf dem Rahmen im Reihenabstand von 57 cm angeordnet, mit Möglichkeit des Ausschwenkens beim Stoß an Hindernis.

Der Kultivator Verso ist vor allem für die Saatbettvorbereitung nach Pflug und Stoppelsturz - Einebnung der Bodenoberfläche und Vorbereitung des Saatbetts - vorgesehen.

Intensive und feine Bodenbearbeitung

Verso ist der 5-reihige aufgesattelte Kultivator mit niedrigem Zugwiderstand und einer variablen Tiefenbearbeitung von 0 bis 10 cm. Die biegsamen schmalen Meißel mit einer Breite von 37 mm sorgen für intensive und schonende Bodenbearbeitung. Die Schare sind flexibel auf dem Rahmen im Reihenabstand von 57 cm angeordnet, mit Möglichkeit des Ausschwenkens beim Stoß an Hindernis.

Hohe Leistung und Arbeitsqualität

  • Hohe Arbeitsgeschwindigkeit bis 15 km/h.
  • Niedriger Zugwiderstand und ausgezeichnete Durchmischung des Bodens dank der optimalisierten Meißelform und Anordnung der Meißel.
  • Biegsame schmale Meißel mit einer Breite von 37 mm sorgen für intensive und schonende Bodenbearbeitung.
  • Die Schare sind flexibel auf dem Rahmen angeordnet, mit Möglichkeit des Ausschwenkens beim Stoß an Hindernis. 
  • Arbeitstiefe 0 - 10 cm

Kultivator Verso

 

1 2 3
4

 

  1. Hydraulisch betätigte vordere Flexi-Board-Schleppe sorgt für Ausbreiten der großen Schollen und primäre Einebnung der Bodenoberfläche.
  2. Biegsame in 5 Reihen angeordnete 37 mm breite Meißel stellen die intensive und feine Bodenbearbeitung bis einer Tiefe von 10 cm.
  3. Hydraulisch betätigte hintere leichte Flexi-Board-Schleppe beseitigt zuverlässig die Bodenunebenheiten.
  4. Hinterer Striegel glättet den Boden aus.

Ausgeklügelte Bauweise

Die großen Vorteile dieser Maschine sind ihre Mehrzweckfähigkeit und Einstellbarkeit, die hohe Arbeitsvariabilität mit sich bringen.

Stabile Arbeitstiefe
Meißelabstand 75 mm Der gebogene Stiel ist ausgezeichnet fähig, die gleichmäßige Arbeitstiefe entsprechend der Einstellung einzuhalten, sogar unter den schwierigsten Bedingungen.
Integrierte Fahrräder
Das Fahrgestell besteht aus 4 Paaren von Fahrrädern mit hydraulischer Steuerung der Arbeitstiefe.
Erhöhte Beständigkeit gegen Verstopfung
Der große Vorteil des Kultivators liegt in seiner hervorragenden Durchlassfähigkeit und dem Widerstand gegen Verstopfung. Der Kultivator bewegt sich auf den integrierten Fahrrädern, sodass die Bedienung die Arbeitstiefe den jeweiligen Bodenbedingungen flexibel anpassen und die eventuelle Verstopfung der Maschine vorzubeugen kann, z.B. durch Anheben.
Hohe Durchlassfähigkeit der Maschine
Höhe des Rahmens 43 cm, integrierte Fahrachse mit hydraulischer Einstellung der Arbeitstiefe vom Traktor.
Problemloser Betrieb nach den öffentlichen Straßen
Der Kultivator kann einfach die Transportlage zusammengeklappt werden, wobei die höchste Breite 3 m und Höhe 4 m den Vorschriften für den öffentlichen Verkehr entsprechen (mit Ausnahme der Maschine Verso 9).

Einfache Bedienung

Dank der Mindestzahl der Einstellungs- und Schmierstellen sind sowohl die Bedienung als auch die erforderliche Wartung einfach zu meistern.

  • Mindestzahl der Schmierstellen.
  • Mindestzahl der Einstellpunkte.
Vordere Flexi-Board
Vor der ersten Meißelreihe befindet sich die hydraulisch betätigte "schwere" Flexi-Board-Schleppe, die zur Ausbreiten der großen Erdschollen und zur ersten Einebnung der Feldoberfläche dient. Die flexible und geteilte Flexi-Board ist genügend robust, um den Boden auch nach Pflug bearbeiten zu können und sie zeichnet sich durch hohe Durchlassfähigkeit des Bodens mit dem Einebnungseffekt aus.
Zentrale Einstellung beider Schleppen
Die gemeinsame Einstellung der hydraulischen vorderen und hinteren Flexi-Board-Schleppen erfolgt aus der Zentralstelle. Die leichten hinteren Flexi-Board-Schleppen sind jedoch noch dazu unabhängig höhenverstellbar. In Abhängigkeit von der Höheneinstellung ändert sich auch der Anlaufwinkel der Schleppen, um bei den größeren Tiefen den größeren (aggressiveren) Anlaufwinkel zu erreichen.
Spurlockerer für Traktorspuren
Die senkrecht und waagerecht einstellbaren Meißel decken auch die Spuren nach den Doppelrädern ab. 4 Meißel auf jeder Seite gehören zur Standardausstattung.

Technische Parameter

Technische Parameter Einheiten Verso 6 PS   Verso 7 PS Verso 8 PS Verso 9 PS
Arbeitsbreite mm 6 000 7 000 8 000  9 000 
Transportbreite mm 3 000  3 000 3 000  3 000 
Transporthöhe mm  3 160  3 720 4 000  4 580
Gesamtlänge der Maschine mm 6 800  6 800  6 800  6 800 
Arbeitstiefe mm  0 - 100  0 - 100 0 - 100  0 - 100 
Scharzahl
(+ Spurlockerer)
Stck. 77 (+8)   91 (+8) 101 (+8)  115 (+8)
Scharabstand mm  75 75  75  75 
Anzahl der Scharreihen Stck.  5
Abstand der Reihen mm  580 580  580  580 
Entsicherungskraft der Schare kg veränderbar veränderbar veränderbar veränderbar
Rahmenweite mm  430  430  430  430 
Arbeitsleistung ha/h 8 - 10 9 - 11  10 - 12  11 - 13 
Zugmittel 1 kW
HP
 130 - 195
180 - 270
150 - 225
205 - 308 
160 - 240
220 - 330 
180 - 270
245 - 368 
Arbeitsgeschwindigkeit km/h  8 - 15 8 - 15  8 - 15   8 - 15
Höchste Transportgeschwindigkeit 2 km/h 25  25  25  25
Höchste Neigungsfähigkeit ° 6 6 6 6
Zahl der Hydraulikkreise / Druck bar  4 / 200 4 / 200  4 / 200  4 / 200 
Zahl der Hydrokupplungen / Typ   8 / ISO 12,5 8 / ISO 12,5 8 / ISO 12,5  8 / ISO 12,5 
Anforderungen auf die Aufhängung des Traktors   TBZ Kat. 2 und 3; untere Aufhängung K80; Öse Ø 40, 50, 70 mm
Gewicht der Maschine kg 3 570 3 920 3 960 4 350
Belastung der Achse kg 3 350 3 700 3 720 4 090


1 Empfohlenes Zugmittel; die tatsächliche Zugkraft kann in Abhängigkeit von der Bearbeitungstiefe, Bodenbedingungen, Neigung des Grundstücks, Verschleiß der Arbeitssegmenten und ihre Einstellung.
2 Transport / Bremssystem: Halten Sie die nationalen Vorschriften für den Transport de Maschinen nach den öffentlichen Straßen ein. Beachten Sie die gesetzlichen nationalen Regelungen in Bezug auf höchst zulässiges Gesamtgewicht, Achsbelastung und event. unumgängliches Bremssystem. Falls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an unseren Handelsvertreter.

PS - aufgesattelte klappbare Maschine

Zubehör

Meißel

Meißel CARBIDE

Varianten der Aufhängung

Aufhängung K80 ø 80 mm
Öse für untere Aufhängung Ø 40 mm, Ø 50 mm, Ø 70 mm
Aufhängung TBZ Kategorie 3