Der Bau der neuen Halle der zentralisierten Montage von landwirtschaftlichen Maschinen erreicht seinen Höhepunkt

In diesen Tagen erreicht der Bau einer neuen Halle der zentralisierten Montage von landwirtschaftliche Maschinen seinen Höhepunkt. Aktuell sind Brückenkräne und die Technologie für die Lager und eine effektive Logistik installiert. Schrittweise wird in die neue Hall die Montage der Landwirtschaftsmaschinen verlagert. Ziel ist die Verlagerung in einem kurzen Zeitraum von allen Montagen von Landwirtschaftsmaschinen, die jetzt in den zwei bestehenden Montagehallen stattfinden, in die neue Halle. Aufgrund der zentralisierten Montage von Landwirtschaftsmaschinen in einer Halle werden die Logistikflüsse optimiert und es kommt zu einer weiteren Erhöhung der Produktivität und Qualitätsverbesserung der Produktion. Die neue Montagehalle ermöglicht, gemeinsam mit weiteren Investitionen in die Erstproduktion von Teilen die Produktionskapazität in naher Zukunft um mehr als 30% zu erhöhen. Die neue Halle der zentralisierten Montage von Landwirtschaftsmaschinen wird auch jetzt schon teilweise als Basis für die Produktschulungen von neuen Händlern genutzt.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.