Neu eröffnete Rapsverarbeitungslinie in Tomsk, Russland

In der vergangenen Woche wurde in Tomsk, Russland, eine neue Rapslinie eröffnet. Unter Beteiligung der örtlichen Behörden, des Gouverneurs des Gebiets, des Eigentümers und prominenter Gäste wurde die Technologie zur Verarbeitung von 42 000 Tonnen/Jahr Raps offiziell eingeführt.

Es handelt sich um die nächste Phase der Zusammenarbeit zwischen unserem Unternehmen und unserem wichtigen Kunden Siberian Oliva («Сибирская олива»).

Die Raps -Technologie EP2 bietet dem Kunden die höchstmögliche Ölausbeute durch rein mechanische HEXAN-FREIE Verarbeitung sowie eine hervorragende Qualität des Presskuchens durch Extrusion Vorgang.

Gerade die Wärmebehandlung des Presskuchens durch Extrusion bringt große Vorteile bei der Verwendung des Presskuchens als Bestandteil der Futtermischnug.

Wir werden weiterhin mit unserem Großkunden als Partner zusammenarbeiten und an dessen Weiterentwicklung partizipieren.

Mehrere Informationen hier:
https://news.vtomske.ru/news/168098-tomskoe-rapsovoe-maslo-poteklo-v-aziyu


Jan Utratil
Kaufmännischer Direktor OFT

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.